+49 (0)251 287 169 80

Theaterpädagogische Angebote

Als Theaterpädagogin BuT® blickt Alma Lares auf eine inzwischen mehr als fünfzehnjährige Berufserfahrung im Bildungsbereich zurück.

Ausgebildet an der Fachhochschule Osnabrück/Standort Lingen und am OFF-Theater Neuss, hat sie, besonders inspiriert durch eine mehrtägige Theaterfortbildung beim brasilianischen Regisseur und Theaterpionier Augusto Boal in Essen, in der Entwicklungsbildungsarbeit, in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung und in der Schule interaktives Theater u. a. anhand des Forumtheaters und des Unsichtbaren Theaters für Kinder, Jugendliche und Erwachsene entwickelt.

Stand: Herbst 2019

Theater und Sandspiel im Gesundheitswesen

Kombiniert mit der non-verbalen Methode des Sandspiels*, das unsere inneren Ressourcen weckt, eignen sich theaterpädagogische Methoden, z. B.  aus dem Improvisationstheater oder dem Statuen- und Bildertheater des brasilianischen Theaterpädagogen Augusto Boal, um mit Menschen zu arbeiten, die der deutschen Sprache nicht so mächtig oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind: Z. B. für an Demenz erkrankte Menschen, Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung oder Flüchtlinge aus anderen Ländern.

* Das Sandspiel als therapeutische, non-verbale Methode ist von Margaret Lowenfeld, einer britischen Ärztin und Psychotherapeutin, in den 1920er Jahren entdeckt und entwickelt worden. Ursprünglich hieß die Methode World Technique. Dora Kalff, eine Schülerin Lowenfelds aus der Schweiz, reicherte das Sandspiel um Erkenntnisse aus der Analytischen Psychologie und dem Zen-Buddhismus an.

Mit den Klinik-Clowns hat der Humor in unserem Gesundheitswesen einen Platz gefunden. Mit weiteren theaterpädagogischen Methoden lassen sich Freude und Humor im Gesundheitswesen weiter etablieren.

Aktuelle Seminarangebote für TherapeutInnen, PädagogInnen und BeraterInnen finden Sie unter der Rubrik Seminarangebote.

Forumtheater, Kamintheater und Pantomimentheater

Von Augusto Boal entwickelte Methoden wie das Forumtheater, das Unsichtbare Theater und das Analytische Bild lassen sich hervorragend zu den verschiedensten Themenbereichen, mit unterschiedlichen Zeitformaten und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten für Workshops, Projekttage, Seminare und Fortbildungen verwenden.

Für besondere Events entwickelt Alma Lares für Sie Pantomimen, auch für eine Gruppe, mit denen Sie Ihre Botschaft ohne gesprochenes Wort unter die Menschen bringen können. Unsere menschliche Körpersprache ist universal und international.

Bauchladentheater und Eine-Welt-Arbeit

Für die Eine-Welt-Arbeit hat Alma Lares das Bauchladentheater entwickelt.

Zum Themengebiet Kakao, Kinderarbeit, Fairer Handel und Lateinamerika kann das Bauchladentheater gebucht werden.

Bei Interesse fragen Sie per Mail, Telefon oder Kontaktformular an.